Idee

denk mit der Hand

Zu Beginn drei gute Botschaften:

1.  Die Kunst der Gestaltung ist eine schöpferische Kraft, die in jedem von uns steckt.
2.  Es gibt spielerische Methoden ihre vielfältigen Formen zu entdecken.
3.  Die Erfahrungen, die ich in der Kunst mache, helfen mir im Leben.

Diesen Weg möchte ich aufzeigen und für jeden zugänglich machen. Damit möchte ich dazu beitragen, dass Menschen Vertrauen in ihre Kreativität entwickeln und dass sie sich mit diesem Vertrauen an die Gestaltung ihres Lebens und ihres Umfeldes machen.
Dieses Mitgestalten ist es, was Menschen `selbst-bewusst´ macht.
Dazu habe ich in langjähriger Kunst- und Lehrpraxis einen Ansatz entwickelt, der in all meine Lehrtätigkeit mit einfließt.
mehr lesen >>>

Der Ansatz
Die auf Erfahrungswerten basierende Idee ist, dass die gestaltende Hand uns auf ihre Weise die Augen öffnet: die Hand formuliert das, was der Kopf nicht denken kann.
In dieser Schulung wird verstärkt ein spielerischer, skizzenhafter Umgang mit Material genutzt, sogenannte `Plastische Denkmodelle´, durch die innere Prozesse sichtbar werden und zu klärenden Lösungsschritten führen können. Ergänzt werden diese klärenden Aufbauten mit Zeichenübungen, Warmups, Achtsamkeitsübungen und Reflexionen.